Alle Artikel in: Team

Ihr Team

Natascha & Natascha sind nun seit 5 Jahren IntoMaremma. Wir beraten und gestalten für Private und Agenturen Reisen in die südliche Toskana, die Maremma. Von der Planung bis hin zur Ausführung organisieren wir mit viel Enthusiasmus exklusive Touren, vollkommen auf die Wünsche und Interessen unserer Kunden eingehend. Im Sommer bieten wir in der Provinz Grosseto […]

Natascha Rüdinger

Von deutschen Eltern abstammend, aber 1965 in der Schweiz geboren und aufgewachsen, habe ich mich immer als Europäerin gefühlt. Nach dem Abitur bin ich nach Siena gekommen, um an der “Università per Stranieri” italienisch zu lernen und bin dann einfach hier “hängen” geblieben. In Siena habe ich dann mein Studium absolviert und begonnen als Reiseführerin […]

Natascha Briese

Geboren 1975 in München, groß geworden in Deutschland, der südlichen Toskana und Indien, lebe ich mit meinem Mann und meinen zwei Kindern seit fast 15 Jahren in der Maremma. Wahrscheinlich war es meine Bestimmung. Als meine hochschwangere Mutter hier Urlaub machte, lief ihr ein kleines maremmanisches Mäuschen über den Rücken und um ein Haar wäre […]

Barbara Pekari

1974 in Österreich geboren, kam ich das erste Mal mit dem Studiumsaustauschprogramm “Erasmus” nach Florenz. Begeistert vom “italienischem Flair” verlegte ich kurzerhand meine Diplomarbeit in die Toskana, genauer gesagt in den Naturpark der Maremma. 
Seitdem hat mich die südliche Toskana nicht mehr losgelassen und nun lebe ich schon seit vielen Jahren mit meiner Familie hier.
 […]

Birgit Pollak

Maremma in my mind! Was passiert wenn man einen Herzenswunsch hat, den man nicht realisiert, weil er so tief versteckt ist in einem selbst, dass man ihn gar nicht wahrnimmt? Das Schicksal gibt einem einen Tritt in den Hintern! So bin ich, nach etlichen Umwegen, in der Maremma gelandet. Was tun, nachdem man aufgetroffen ist, […]

Elke Hablitzel

Geboren und aufgewachsen bin ich in Süddeutschland, nach Italien bin ich mit jugendlichem Schwung und Leichtsinn gekommen … und trotz aller Krisen hier geblieben. Begeisterung und Neugier sind mir nicht verloren gegangen. Eigentlich wollte ich “die Ruder ins Boot ziehen“, wie die Italiener sagen, wenn sie aufhören zu arbeiten. Aber so ganz klappt das noch […]