Für Kinder geeignet, Im Juni, Skulpturengarten, Sommer Special Events, Special Events, Uncategorized, Unser Programm 2017, Veranstaltungen

Der Skulpturengarten von Daniel Spoerri “Hic Terminus Haeret”

Ein außergewöhnlicher Kunstspaziergang durch unberührte Natur. Gehen Sie mit uns auf eine mit vielen Anekdoten angereicherte Entdeckungsreise.

 

Daniel Spoerri (* 1930), schweizer Tänzer, Regisseur und bildender Künstler rumänischer Herkunft, gründete im Paris der 1960er Jahre zusammen mit Künstler-Freunden den „Nouveau Realisme“ und machte sich vor allem durch seine „Fallenbilder“ und die “Eat Art” einen Namen.

1990 begann Daniel Spoerri mit dem Aufstellen der ersten Skulpturen auf seinem 16 Hektar grossen Grundstück  bei Seggiano, am Fuß des Monte Amiata. Heute ist daraus ein großer und weit über Italien hinaus bekannter Skulpturenpark mit über einhundert Kunstobjekten geworden. In dem weiten Areal wird die Natur zum Begleiter, die Skulpturen sind wie zufällig in die Landschaft integriert, der Besucher darf entdecken, staunen, verweilen.

Gehen Sie mit uns auf eine Kunstwanderung durch den Park von Daniel Spoerri, bei der auch Kinder Spannendes entdecken und sehen können. Wir bringen Ihnen Spoerri und die anderen Künstler und ihre Werke näher, und können auch die eine oder andere Anekdote erzählen.

Wie schön, das hier auch Essen Kunst ist! Lassen Sie den Abend doch hier einfach ausklingen und verweilen Sie  im “Eat Art” Restaurant. Es lohnt sich, denn hier verwöhnt Sie der Sterne Koch Roberto Rossi des mehrfach prämierten Restaurants & Hotels “Il Silene” im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Skulpturenpark-Daniel Spoerri-Labyrinthischer Mauerweg