Artikel, Tipps & Tricks, Uncategorized

Ein Kochkurs in der Maremma!

Es ist nicht einfach, andere Kochkurse in der Toskana zu finden, die ebenso nett und professionell organisiert sind, wie dieser hier.

Die Küche, in der Sie kochen werden, ist eine professionelle Küche in einem sehr eleganten Restaurant. Eine ehemalige Spinnerei in den alten Stadtmauern einer toskanischen Hügelstadt mit herrlicher Aussicht.

Der Standort: Nur eine kurze Fahrt von der atemberaubenden Küste und den Stränden der Maremma entfernt liegt der Ort Manciano. Nach dem wunderbaren Mittagessen, dass Sie gekocht haben werden, lohnt es sich, hier noch einen Spaziergang durch den Ort zu machen, mit seinen alten Stadtmauern und den engen, malerischen Gässchen. Es lohnt sich wirklich, hier einen Tag zu verbringen, an dem Sie einen besonderen Ort besuchen und spezielle Dinge tun.

Der Chefkoch: Barbara. Was soll man über sie sagen? Sie ist einfach voller Temperament, Persönlichkeit und Wärme. Sie werden sie in wenigen Minuten mögen. Und am Ende, wenn es Zeit ist, sich zu verabschieden, werden Sie sie umarmen, denn hier verfliegt die Zeit wie im Nu. Das Mittagessen beginnt zwar um 13.30 Uhr, aber die meisten Gäste bleiben bis spät am Nachmittag.

An dem Tag, an dem ich an einem Kurs teilgenommen habe, um den Kurs besser beschreiben zu können, umfasste der Kochkurs für den Tag ein Menü mit sieben Gerichten. Auf den ersten Blick erscheint es unmöglich, dies in drei Stunden zu schaffen, aber bevor Sie es sich bewusst sind, haben Sie es mit Leichtigkeit und viel Spaß geschafft. Und man kann es kaum erwarten, es zu Hause wieder auszuprobieren!

Das Menü besteht aus zwei Arten von Focaccia (Pizzabrot), eine mit Salz und Rosmarin, die andere mit frischen Tomaten, eine frische, selbstgemachte Pastasorte, die Chiusoni, mit einer Sauce aus frischen Tomaten (man lernt sogar die Tomaten zu schälen), dann eine Maremmanische Spezialität, Acquacotta, eine typische Gemüsesuppe, anschließend Crepes, die keine Crepes sind, sondern Ciaffagnoni, gefüllt mit frisch geriebenem Parmesankäse und Rosmarin. Zum Schluss werden noch kleine Filoteigtäschchen mit Percorino-Käsewürfeln und Birne gefüllt, die man als Vorspeise oder Desser servieren kann, und die berühmten Cantucci, das toskanische Mandelgebäck, das man mit Vin Santo serviert!

Wer möchte, kann auch an einem monothematischen Kurs teilnehmen, mit Pastagerichten, Suppen- und Gemüsegerichten, Desserts usw.!

Das Mittag- oder Abendessen ist fertig!

Die Vormittags-Kurse beginnen um 10.30 Uhr und enden mit einem wunderbaren Mittagessen um 13.30 Uhr, mit den Gerichten, die Sie zubereitet haben.

Und wenn Ihr Partner/-in nicht am Spaß teilgenommen hat, aber Ihre neuen Kreationen ausprobieren möchte, kann er/sie auch nur zum Mittagessen kommen. Sie müssen es Barbara nur wissen lassen (und zahlen natürlich nur die Gebühr für das Mittagessen).

Glauben Sie mir, eine ganz leckere Mahlzeit. Meine Favoriten waren zweifelsohne das Rosmarin-Focaccia-Brot, dann die hausgemachten Nudeln mit Knoblauch- und Tomatensauce und die leckeren Cantucci-Biskuits. Na ja, eigentlich alles!!!

Barbara gibt Ihnen sogar einige Take-away-Leckereien mit: die restliche Focaccia und Biskuits. Perfekt für einen kleinen Imbiss später am Tag oder zusammen mit einer Flasche Wein, wenn Sie wieder in Ihrem Agritourismus oder Ihrem Hotel sind.

Sie erhalten Ihre eigene Broschüre mit allen Rezepten, die Sie an diesem Tag gemacht haben, und Ihre persönliche Schürze als Andenken an diesen unvergesslichen Tag.

Auf Wunsch kann es manchmal möglich sein, eine (kürzere) Nachmittagsklasse zu organisieren, die um 17.00 Uhr beginnt und mit dem Abendessen um 19.00 Uhr endet.

Normalerweise finden die Kurse in kleinen Gruppen von 2-6 Personen statt. Barbara spricht italienisch und englisch. Auf Anfrage kann der Kurs auch für größere Gruppen organisiert werden, mit der Möglichkeit einen Dolmetscher zu haben.

Das Restaurant von Barbara (und ihrem Ehemann) liegt innerhalb der alten Stadtmauern einer der schönsten Hügelstädte der Maremma. Das Gebäude war einst eine Spinnerei und davor war es eine jahrhundertealte Kornkammer. Jetzt wurde es sorgfältig und mit viel Geschmack für alle ursprünglichen architektonischen Details und einem Hauch von warmer Eleganz renoviert.

Buchen Sie einen Toskana-Kochkurs in der Maremma mit Barbara!

Um mehr zu erfahren, die Verfügbarkeit zu überprüfen und einen fantastischen Kurs mit Barbara zu buchen, schicken Sie uns eine E-Mail über das unten stehende Formular. Wir melden uns bei Ihnen zurück. Barbaras Kochkurse sind für alle Altersgruppen geeignet.

Viel Spaß und guten Appetit!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht