Natascha Briese

Ich, Natascha Briese, bin 1975 in München geboren und vielerorts aufgewachsen. Seit etlichen Jahren lebe ich nun in der Maremma mit meiner Familie und bin endlich sesshaft geworden. Hier, habe ich endlich meine Heimat gefunden.

Wahrscheinlich war es meine Bestimmung. Denn als meine hochschwangere Mutter hier Urlaub machte, lief ihr ein kleines maremmanisches Mäuschen über den Rücken und um ein Haar wäre ich hier schon auf die Welt gekommen. Und seit dem wurde die damals wirklich noch unbekannte Maremma für meine Familie zum ausnahmelosen jährlichen Ferienziel.

Nach dem Abitur ging es erstmal auf Reisen, aber schon bald führte mich mein Weg nach Oberammergau, wo ich die Ausbildung an der Holzbildhauerei Schule absolvierte. Eine spannende, interessante und sehr vielseitige Berufsausbildung.

Die Ausbildung als “Guida Turistica”, als Reiseleiterin, zu absolvieren, auch dies war Bestimmung. Nicht nur weil ich einen längst vergessenen Schulaufsatz mit dem Thema “Was ich werden will, wenn ich gross bin” fand. Es ist die Faszination dieser einmaligen Landschaft, Begeisterung über Geschichte, Kunst und Architektur und das wirkliche Begreifen-Wollen der Realität der “Maremmani”  von der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart.

Mit vollständigen Namen, heisse ich eigentlich Natascha Norma Briese. Der zweite Vornamen Norma gefiel mir in meiner Kindheit und Jugend weniger. Bis ich die “Bekanntschaft” mit einer sehr mutigen Frau aus Massa Marittima machte: Die Freiheitskämpferin und Partisanin  Norma Parenti. Über sie und vielem anderen erzähle ich Ihnen gerne bei einem Stadtbesuch in Massa Marittima

Es ist mir eine große Freude, Ihnen etwas von der Faszination „meiner“ Maremma zeigen zu dürfen.

Natascha Briese Reiseleiterin in der südlichen Toskana Maremma

Kontakt: natascha.briese@intomaremma.com