Natascha Rüdinger

Natascha Rüdinger stammt zwar von deutschen Eltern ab, ist aber in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur ist sie nach Siena gekommen, um an der “Università per Stranieri” italienisch zu lernen.

Danach ist sie aus Liebe zu Land und Leuten einfach hier “hängen” geblieben, denn schon als Kind hat sie viele Sommerurlaube mit ihren Eltern in der Toskana verbracht.

In Siena hat Natascha Rüdinger dann auch ihr Studium absolviert. Sie hat Geschichte und Literaturwissenschaften studiert, als Spezialrichtung auch Theater- und Musikwissenschaften. Anschließend hat sie angefangen, in Siena als Stadtführerin zu arbeiten.

Mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen lebt sie inzwischen seit vielen Jahren in der Maremma, die nicht ganz so “überlaufen” ist, wie die übrige Toskana.

Ihre Interessen sind nicht nur Geschichte und Kunst, sondern auch Enogastronomie und Musik. Sie hat unter anderem auch das 1. Niveau des Sommelierkurses gemacht. Für viele Jahre hat sie auch für ein internationales Musikfestival in der Südtoskana gearbeitet.

Heute, nach ihrer Ausbildung als Touristenführerin, arbeitet sie in der gesamten Toskana und freut sich jedesmal, wenn sie Ihren Gästen mit viel Enthusiasmus ein paar Geheimtipps geben und ihnen etwas von ihrer Liebe zu diesem Land und den Leuten vermitteln darf.

Kontakt: natascha.ruedinger@intomaremma.com