Ausgrabungen, Dienstags, Etrusker, Für Kinder geeignet, Im Juni, Römer, Special Events, Unser Angebot, Unser Programm 2017, Veranstaltungen

Dienstag 20. Juni: Roselle, eine feine archäologische Sachertorte & eine kleine „Schatzsuche“

Schichtenweise sind die Jahrhunderte nachzuvollziehen. Begeben wir uns auf eine Zeitreise und lassen Roselle wieder in den verschiedenen Epochen zu Glanz und Leben erwecken. Und für Archäologiefans und kleine Schatzsucher gibt es eine Trophäe: Ein etruskischer Frühstücksbecher von der Keramikwerkstatt OLPE!

  • Nächster Termin: Dienstag 20. Juni 2017;
  • Treffpunkt: 10.00 direkt vor dem Eingang / Kasse der archäologischen Ausgrabungen;
  • Hier finden sie die Anfahrt über Google Maps
  • Kosten, inkl. Eintritt: Erwachsene 15,- €, Kinder (8-16 Jahre) 5,- € Kinder bis 8 Jahren gratis;
  • Führerin: Natascha Rüdinger;
  • Dauer: ca. 2 Std.;
  • Bitte anmelden bis spätestens einen Tag vor dem Event, 17.00 Uhr bei info@intomaremma.com oder telefonisch unter +39 / 335 65 89 256.

Roselle ist etruskischen Ursprungs und heute eine der ganz wenigen Zeugnisse der etruskischen Stadtplanung. Zu Recht wird sie die Stadt der Lebenden genannt. Im Laufe der Zeit bis zur Verlegung des Bischofsitzes verlor sie nie ihre Bedeutung. So zeigt sie sich uns heute als ein sehr interessanter archäologischer Ausgrabungsort, in der schichtenweise, einer Sachertorte gleich, die Jahrhunderte sichtbar sind: Von Etruskern, Römern bis ins Mittelalter. Und welcher Archäologie-Fan oder Schatzsucher findet dieses kuriose architektonische Element? Als Trophäe steht ein etruskischer Tonbecher, natürlich nicht echt sondern von der Keramikwerkstatt OLPE aus Castiglione della Pescaia.

..Und welcher Archäologie-Fan oder kleiner Schatzsucher findet dieses kuriose architektonische Element?

… und welcher Archäologiefan oder kleiner Schatzsucher findet dieses kuriose architektonische Element?