Wanderung im Geothermie-Park “Le Biancane”

on

Diese Wanderung führt uns  in den Geothermiepark “Le Biancane”, eine kontrastreiche und farbenprächtige Gegend, die mystisch und unwirklich erscheint. Da wo die Erde atmet, sagen die Einheimischen.

Hier oben in den Erzhügeln ist die Erdkruste so dünn, dass der Dampf der Erde aus den Löchern zischt und brodelt. Geologisch und mineralisch hochinteressant und einzigartig in der Toskana. Schon die alten Etrusker bauten hier Minerale ab und in der Renaissance wurden um dieses kleine Fleckchen Erde Kriege geführt.

Die Wanderung

Die Wanderung führt durch unbewachsene Natur und dampfende Steinfelder, die uns manchmal an eine Mondlandschaft erinnert. Wir wandern teils durch dicht bewachsene Teppiche des Heidekrautes, das hier optimale Bedingungen vorfindet und teils durch Korkeichenwälder, die auf dieser Höhenlage untypisch sind. Viel wächst hier nicht, denn die Erde ist manchen Pflanzen zu heiß und der Säuregehalt hoch.

Immer wieder begegnen uns Felsspalten, aus denen die bis zu 200° C heißen Dämpfe brodeln und zischen. Am Grat über Monterotondo Marittimo ankommen geht der Blick bei guter Sicht weit über das Meer, bis hin zu den Inseln Giglio und Montecristo. Danach steigen wir ab in Richtung Dorf.

Le Biancane

Im neuen und gut gemachten Multimedialen Museum von Monterotondo Marittima kann man sich lebhaft und hautnah vorstellen, wie die Erde in ihrem Inneren aussieht. In diesem Gebäude hat man vor über hundert Jahren angefangen, die Erdwärme für die Stromerzeugung zu nutzen. Dank der heißen Dämpfe wird fast ein Viertel des Energieverbrauchs der gesamten Toskana erzeugt.

Und heute ganz im Sinne der Bewegung der erneuerbaren Energien werden Gewächshäuser ressourcenschonend beheizt und Bier gebraut, das wir in der ortsansässigen Brauerei verkosten können. Eines ist sicher, wer diesen besonderen Naturpark besucht hat, dem bleiben die Eindrücke lange in Erinnerung.

3 Std. reine Wanderzeit, 8 km, ↑200m ↓200 m, mittelschwer

  • Barbara Pekari +39 320 0291049 oder  Birgit Pollak +39 327 4478126 oder Mail an info@intomaremma.com;